Close

KILL THE BOSS

Drei Dumme, ein Gedanke …

Colin Farell kaum wiederzuerkennen in KILL THE BOSS | Seth Gordon | USA 2011

Dave Harken (Kevin Spacey) nötigt seinem Angestellten Nick (Jason Bateman) morgens um kurz nach acht Alkohol auf. Nick beißt die Zähne zusammen und stürzt das mehr als großzügig eingeschenkte Glas Whiskey hinunter. Der gängelnde Wille und die sadistischen Launen seines Bosses sind ihm Befehl, schließlich will er ja befördert werden. Dem geneigten Kinogänger seien hiermit durchaus ein paar Bier vorweg empfohlen, denn dann dürfte Kill the Boss besser reinlaufen, wenn man vorhat, sich mit dieser Buddykomödie einen amüsanten Abend zu machen.

Die Voraussetzungen dafür sind eigentlich nicht schlecht. Da ist zunächst einmal die bestechende Idee: „Wenn es meinen Chef nicht gäbe, ginge es mir besser“ Ein Großteil der arbeitenden Bevölkerung in Angestellten-Verhältnissen unterschreibt das sicher gerne, allerdings ohne auf diesen Seufzer gleich einen Aufruf zum Mord folgen lassen zu wollen. Aber man darf ja träumen – oder ins Kino gehen und zusehen, wie andere diesen Gedanken einfach mal (mehr oder weniger) zielsicher in die Tat umsetzen. Hier kommt das beachtliche Schießfiguren-Ensemble ins Spiel, mit dem der Film aufwartet und das bei großen Namen beste Unterhaltung verspricht…

die komplette Rezension lesen bei kino-zeit.de >

Filmdaten:

Titel: Kill the Boss
Originaltitel: Horrible Bosses
Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 2011
Länge: 98 Min.
Verleih: Warner Bros.
Kinostart: 01.09.2011
Regie: Seth Gordon
Drehbuch: Michael Markowitz, John Francis Daley, Jonathan Goldstein
Kamera: David Hennings
Montage: Peter Teschner
Musik: Christopher Lennertz
Hauptdarsteller: Donald Sutherland, Colin Farrell, Jamie Foxx, Kevin Spacey, Jennifer Aniston, Jason Bateman, Lindsay Sloane, Jason Sudeikis, Charlie Day

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 | gegenschnitt | | WordPress Theme: Annina Free by CrestaProject.