Close

GENERATION KUNDUZ – Der Krieg der Anderen

Ein Dokumentarfilm von Martin Gerner

GENERATION KUNDUZ – DER KRIEG DER ANDEREN | Regie: Martin Gerner |Deutschland 2011

Was wissen wir schon über das Leben in Afghanistan? Über das Leben der dort stationierten Soldaten wissen wir so einiges, unterfüttert auch durch dramatisierte, emotionalisierende Dokumentarfilme wie Camp Armadillo oder Restrepo. In ersterem sehen wir, wie es jungen dänischen Soldaten während ihres Einsatzes in der Provinz Helmland ergangen ist, letzterer nimmt uns mit in die Hölle, welche US-amerikanische Soldaten in ihrem Vorposten im Korengal-Tal durchlebt haben. Doch die alltägliche Lebenswelt der Einheimischen ist bisher ein blinder Fleck. Der deutsche Journalist und Autor Martin Gerner liefert nun mit seinem Dokumentarfilm-Debüt Generation Kunduz – Der Krieg der Anderen einen Einblick in den Alltag in Kunduz und stellt verschiedene junge Leute vor, die von ihrem Leben und ihren Perspektiven zwischen Bomben, Burka und Bildung erzählen.

meine Filmrezension bei kino-zeit.de >

Filmtalk:

Q&A mit Regisseur Martin Gerner bei DOK Leipzig 2011
[audio:http://www.gegenschnitt.de/wp-content/uploads/2012/03/Generation-Kunduz-Martin-Gerner-QA-DOK-Leipzig-2011.mp3|titles=Generation Kunduz – Martin Gerner Q&A DOK Leipzig 2011]

Filmdaten:

Titel: Generation Kunduz – Der Krieg der Anderen
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 2011
Länge: 80 Min.
Verleih: Eigenverleih Martin Gerner Filmproduktion
Ton/Sprache: O.m.dt.U.
Kinostart: 15.03.2012
Regie: Martin Gerner
Drehbuch: Martin Gerner
Kamera: Karim Amin, Resa Asarschahab, Aziz Deldar, Martin Gerner, Ali Hussein Husseini, Morteza Shahed
Montage: Ole Heller
Musik: Stefan Döring

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 | gegenschnitt | | WordPress Theme: Annina Free by CrestaProject.