Close

DOK Leipzig 2011 – Die Wahrheit

54. Internationales Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm

17. – 23. OKTOBER 2011

Aber warum nicht einfach die Wahrheit?

Ein gutes Motto für ein geschichtsbewußtes Dokumentarfilmfestival im Jahre 50 nach dem Mauerbau und in „Zeiten des Umbruchs, in denen das Bedürfnis nach einem anderen Blick auf die Wirklichkeit immer wichtiger wird“, wie Festivalleiter Claas Danielsen auf der abschließenden Pressekonferenz in Leipzig formulierte.

Komplette Übersicht aller Preisträger auf der Festval-Homepage >

3012 Filme aus 100 Ländern wurden eingereicht. 341 Filme wurden ausgewählt und in 251 Filmvorführungen in 7 Tagen vor ca. 38.000 Zuschauern gezeigt. Das 54. Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm  ist mit neuem Zuschauerrekord zuendegegangen. Auch die Summe der vergebenen Preisgelder ist rekordverdächtig: insgesamt wurden 74.500 Euro an die Regisseurinnen und Regisseure der Preisträger-Filme vergeben. Das Geld erhalten in Leipzig tatsächlich die Filmemacher und nicht – wie sonst üblich – die Produzenten.

Dieses Jahr erhält die mexikanische Regisseurin Tatiana Huezo das Preisgeld von 10.000 Euro mit dem der Hauptpreis Festivals, die Goldene Taube im Internationalen Wettbewerb für Dokumentarfilm, dotiert ist – für ihren ersten abendfüllenden Film El lugar más pequeno/ The tiniest Place, der – kurz gesagt – wirklich großartig ist.

Hier folgt nun eine ausgesuchte Auswahl von preisgekrönten Filmen und anderen sehenswerten Entdeckungen aus dem Programm des Festivals, verlinkt zu ausführlichen Besprechungen von mir und meinen Kollegen bei kino-zeit:

El lugar más pequeno/ The tiniest Place >

(Goldene Taube im Internationalen Wettbeweb Dokumentarfilm und VER.Di Preis)

Work Hard – Play Hard >

(FIPRESCI Preis, Preis der Ökumenischen Jury und Healthy Workplaces Award)

Peak >

(Dokumentarfilmpreis des Goethe-Instituts)

Schönheit >

(Teilnahme Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm)

Versicherungsvertreter >

(Teilnahme Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm)

Der Papst ist kein Jeansboy >

 (Teilnahme Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm)

Vol Spécial/ Special Flight >

(Teilnahme Internationaler Wettbewerb Dokumentarfilm)

Life, a Long Way Away >

(Teilnahme Internationaler Wettbewerb Dokumentarfilm)

La nuit, elles dansent >

(Teilnahme Internationaler Wettbewerb Dokumentarfilm)

Meanwhile in Mamelodi >

(Teilnahme Deutscher Wettbewerb Dokumentarfilm)

Herz des Himmels, Herz der Erde >

(Teilnahme Internationales Programm Dokmentarfilm)

Vivan las Antipodas >

(Teilnahme Internationales Programm Dokmentarfilm)

…to be continued, denn 26 gesehene Filme müssen erst mal verarbeitet werden. Das ist die Wahrheit.

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 | gegenschnitt | | WordPress Theme: Annina Free by CrestaProject.