Close

WINTERNOMADEN

Ausgezeichnet mit dem European Film Award für den Besten Dokumentarfilm 2012

HIVER NOMADE2

WINTERNOMADEN (Hiver Nomade) | Regie: Manuel von Stürler | CH, F, D 2012

Welcher gestresste Städter hat sich nicht schon mal aus dem Hamsterrad des Jobs hinaus auf eine ruhige Schafweide geträumt? Die Schafe grasen friedlich, die Hüte-Hunde tollen herum, ein laues Sommerlüftchen weht einem um die Nase. Ein schöner Traum. Das wahre Schäfer-Leben jenseits solcher Schwärmereien ist eher nichts für Weicheier. Es findet auch bei Regen, Kälte und Schnee im Winter statt – und übt eine ganz eigene Faszination aus.

Pascal ist Mitte 50 und zieht seit 33 Jahren in den Wintermonaten als Wanderhirte durch die Westschweiz. Carole ist halb so alt wie er und erst seit kurzem dabei. 2 Menschen, 3 Esel, 4 Hunde und 800 Schafe. Gemeinsam legen sie in 4 Monaten über 600 Kilometer zurück. „Transhumanz“ nennt sich diese eindrucksvolle Unternehmung, die der Dokumentarfilm Winternomaden begleitet.

> meine Filmrezension bei kino-zeit.de >

Filmdaten:

Originaltitel: Hiver Nomade
Produktionsland: Deutschland, Frankreich, Schweiz
Produktionsjahr: 2012
Länge: 90 Min.
Verleih: Neue Visionen
Kinostart: 20.12.2012
Regie: Manuel von Stürler
Drehbuch: Manuel von Stürler, Claude Muret
Kamera: Camille Cottagnoud
Montage: Karine Sudan
Musik: Olivia Pedroli

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 | gegenschnitt | | WordPress Theme: Annina Free by CrestaProject.