Close

REST IN PEACE

Vom (ganz normalen) Umgang mit den menschlichen Überresten

ANDREA MORGENTHALER | REST IN PEACE | Österreich 2010

Andrea Morgenthalers sehenswerter Dokumentarfilm Rest in Peace startet am 12.11.2010 in Österreich im Kino. Der Film erzählt in acht Episoden vom Umgang mit Leichnamen und von den Menschen, deren Handwerk der Umgang mit toten Körpern ist. Die Prozeduren sind vielfältig: Es wird präpariert, bestattet, verbrannt, kompostiert, eingefroren, aber auch Gewebe entnommen, Maden gezählt und Kunst fabriziert.

Der Film lebt auch zum großen Teil von seinen Protagonisten, die mit ihren Persönlichkeiten dem Film dem Thema zum trotz Humor, Leichtigkeit und Lebensphilosophie einhauchen. Dr. Made zum Beispiel hat sehr viel davon und das ist tröstlich.

In der Hoffnung auf einen deutschen Kinostart – auf dass der Film auch hier sein Publikum herausfordern kann, denn Rest in Peace ist kein Film für schwache Mägen…

Mein Text zum Film bei kino-zeit.de >

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2019 | gegenschnitt | | WordPress Theme: Annina Free by CrestaProject.